Gespeichert unter: Allgemein — Januar 17, 2017 @ 4:30

17.1.2017

Die AfD muss sehr aufpassen,
dass sie n i c h t das Potenzial bekommt,
ihre verfassungsfeindlichen Vorstellungen
in Deutschland durchzusetzen.

Sonst wird s i e vom Bundesverfassungsgericht
v e r b o t e n -
wenn das dann noch möglich ist.

;-) :-(

Gespeichert unter: Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik — Januar 15, 2017 @ 6:16

Bestimmung*

Heraus aus heiterem Himmel
tanzten dicke Schneeflocken herab,
suchten ihre Plätze in der Schneedecke.

*ein Achtundzwanziger
( http://www.maierlyrik.de/blog/der-dreizeiler-mit-dem-namen-achtundzwanziger/ )

Gespeichert unter: Bekenntnisse, Neue Maier-Lyrik — Januar 13, 2017 @ 8:32

Nacht für Richtungslosigkeit

Nacht für Richtungslosigkeit.
Nacht, seit der Hautfarbe als Hinweisgeber
allgemein anerkannt wird.
War es nicht ein Erfolg,
auf das Grundgesetz zu pfeifen
die neue Melodie der Diskriminierung?

Nacht für Richtungslosigkeit.
Nacht, seit der die Mehrheit der Deutschen
nicht mehr steht
auf dem Boden
der freiheitlich-demokratischen Ordnung,
wenn die noch durch das Grundgesetz
definiert ist.

Nacht für Richtungslosigkeit.
Die Nacht, in der geografische Kenntnisse
keine Rolle mehr spielen:
Syrien und der Irak
liegen in Nordafrika,
stellt sich heraus.

Nacht für Richtungslosigkeit
rund um die Domplatte in Köln.
Nacht der Richtungslosigkeit
in sicherheitstrunkenen Hirnen.
Erkennten wir doch
die Nafri:

die Nacht für Richtungslosigkeit
und nähmen wir sie nicht
billigend noch in Kauf.

Siehe auch:

https://grundrechte-faq.de/tag/diskriminierung/

https://www.hna.de/politik/umfrage-zu-racial-profiling-nach-koelner-silvesternacht-mehrheit-sieht-kein-problem-zr-7216789.html

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/silvester-in-koeln-polizei-korrigiert-eigene-angaben-ueber-kontrollierte-a-1129870.html

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — Januar 11, 2017 @ 7:53

Anlässlich des großen Ereignisses in Hamburg

Gutes Zutrauen zu Prometheus,
elbphilharmonisch gefeiert,
oder Blasphemie mit Größenwahn,
wie nahe können sie beieinander liegen,
kupplerisch zueinandergetrieben
durch Machtinteressen und Geld!
Ist es das Geld wert?
Und wessen Geld und wofür?
Propheten können irren,
aber Kassandra hat immer
irgendwie Recht.

Gespeichert unter: Aphorismen — Januar 11, 2017 @ 3:51

Aphorismus 1/17

Unmöglich ist nur, was die Mächtigen noch verhindern könnten.

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — Januar 8, 2017 @ 3:19

Entscheidung

Ist es Zufall,
was mir zufällt?
Schicksal,
was mir geschickt wird?
Schickt es sich,
sich auszuliefern
an festgelegte Bestimmung?

Ich ergreife die Chancen,
die sie mir bietet.
Ich habe keine anderen:

Freiheit.

Gespeichert unter: Allgemein — Januar 7, 2017 @ 3:49

C+M+B

C+M+B -was heutzutage eher als Christus mansionem beneficat erklärt wird - ist wohl ursprünglich statt Caspar, Melchior und Balthasar die Abkürzung für Barbara mit dem Turm, Margarete mit dem Wurm und Katharina mit dem Radel (das sind die drei heiligen Madel - und gehören zu den 14 Nothelfer*innen) - und die sind die Inkarnation der drei Bethen (aus der keltischen Mythologie: Borbet, Ambet und Wilbet).

Gespeichert unter: Allgemein — Januar 6, 2017 @ 11:11

Blwyddin newydd dda i chi

Blwyddin newydd dda i chi gilt übrigens allen meinen Leserinnen und Lesern. Es ist Walisisch und bedeutet: Euch ein gutes neues Jahr!

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — Januar 1, 2017 @ 12:20

Blwyddin Newydd Dda i chi

Warte nicht auf bessre Zeiten.
Iss den Honigkuchen jetzt!
Ist er nämlich dann verdorben,
ist die Laune ganz verletzt.
Du kriegst nichts mehr auf die Reihe;
dabei brauchen wir doch dich.
Bist du gut gelaunt, dann flutscht es
und wir freun uns sicherlich.

Gespeichert unter: Allgemein — Dezember 31, 2016 @ 11:33

Für 2017

 -